Kummerkasten

Was stört Sie in Brühl? Um welches lokalpolitische Problem sollten wir uns kümmern?

Teilen Sie es uns doch einfach mit! Nutzen Sie unseren Kummerkasten.

Gedanken zu Protesten gegen Rathausneubau

Die fw/bVb e.V. musste schmerzlich feststellen, dass sich nach mehr als 15-jährigem Nichtstun der beiden infrage kommenden Bürgermeister zum Erhalt und Werterhalt des Rathausanbaus Steinweg eine neue Situation eingestellt hat.

 Der verkommene Anbau ist nach Meinung der fw/bVb e.V. nicht mehr zu retten. Und die BI von damals ist auch schon 5 Jahre alt.

Dazu Vorsitzender Heinz Schmitz:
Als Vorsitzender muss ich heute sagen, dass ein Abriss und Neubau - aber nur die Variante B - sinnvoll sein kann. Die Einschränkung liegt aber bei der Finanzierung. Nicht die Bilanz des "Konzerns Stadt" wäre betroffen, sondern die G + V mit Tilgung und Zins.
Und ob der Verwaltungshaushalt je die Abschreibung erwirtschaften wird, ist mehr als fraglich.
Somit ist nach meiner Meinung die Idee von damals: "Rettet den Anbau" vom "Zahn der Zeit" überholt.
Ob nochmals fast 5000 Unterschriften zusammenkommen, halte ich für fraglich.
Ich stehe aktiv hier nicht mehr zur Verfügung
Die persönlichen Querelen zwischen einzelnen Mitgliedern der "alten" Bi werde ich nicht kommentieren.

Unsere Vereins-Chronik

Erfahren Sie hier mehr über unsere Geschichte.

> Mehr

Mitmachen

Möchten Sie sich kommunalpolitisch orientieren, ohne Parteibuch und Ideologie?
> Mehr

Kontakt

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören und Sie kennenzulernen.
> Mehr